Kontakt:
Haus Hiddensee
Pension & Restaurant
Kirchweg 31
18565 Kloster/Hiddensee
Telefon (03 83 00) 3 35


Spruch des Tages

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
(Goethe)

Touristinfo's

Willkommen zu jeder Jahreszeit im idyllischen Kloster auf der reizvollen Insel HiddenseeInsel HiddenseeEine der landschaftlich schönsten Inseln Deutschlands ist „Dat söte Länneken“, wie die Insel Hid-densee liebevoll von uns Einheimischen genannt wird. Unsere Insel ist im wahrsten Sinne des Wortes ein reizvolles unverwechselbares Fleckchen Erde. Flaches Land mit Wiesen-, Busch- und Heidelandschaften, ansehnliche begrünte Erhebungen, wie nahe bei uns der Dornbusch sowie ein mehr als 15km langer feinsandiger Badestrand, erfüllen alle Ansprüche an einem ruhigen und naturnahen Aufenthalt.Wir freuen uns auf Sie, Ihre Familie oder Freunde.

Inselkarte


Inselkarte


Anreise

So können Sie uns erreichen:Bei PKW-Anreise fahren Sie von Stralsund über den Rügendamm nach Samtens, von da über Gingst, Trent bis Schaprode. großer Parkplatz am hafen. Von Schaprode wird mehrmals am Tag ein Fährschiff nach Kloster eingesetzt. Bei Bahnanreise: bis Stralsund oder Bergen fahren, dann ein Taxi bis Stralsund-Hafen oder den Bus ab Bergen bis Schaprode-Hafen nehmen. Von dort gibt es Fährverbindungen nach Hiddensee und wieder zurück.


Unbenannt auf einer größeren Karte anzeigen

Bilder


Hiddensee Leuchtturm
Hiddensee Leuchtturm
Hiddensee Ausblick
Hiddensee Ausblick
Heimatmuseum
Heimatmuseum
Kirche
Kirche
Faehre Hiddensee
Faehre Hiddensee
Hiddensee Leuchtturm
Hiddensee Leuchtturm

Rügen von A bis Z: Hiddensee, Neuendorf, Insel

Neuendorf liegt im mittleren Teil an der Ostseite der Insel Hiddensee. Hier ist auch heute noch die ursprüngliche Fischerdorfanlage erhalten geblieben. Die rohrgedeckten Häuser sind in Zeilen in Solarausrichtung, d.h. in Längsrichtung Ost-West erbaut, damit der Wohnbereich im Süden liegt. Die Fischerei hat an Bedeutung verloren. Zugenommen hat dagegen die Zahl der Sportboote im Hafen Plogshagen. Feriengäste bestimmen mehr und mehr das Geschehen im Ort.