Kontakt:
Haus Hiddensee
Pension & Restaurant
Kirchweg 31
18565 Kloster/Hiddensee
Telefon (03 83 00) 3 35


Spruch des Tages

Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
(Aurelius Augustinus)

Pension auf Hiddensee

Unser familiengeführtes Haus liegt zentral und ruhig inmitten von Kloster, nur etwa 5 Minuten vom Hafen entfernt. Zwischen kleiner Kirche und Gerhart-Hauptmann-Haus ist sozusagen die Magistrale unseres Ortes.

Ihr Urlaubsdomizil
Hiddensee entdecken Sie am besten zu Fuß, per Fahrrad oder Kremser. Ausflugsfahrten per Schiff erfahren Sie am Hafen. Privater Autoverkehr ist auf der Insel nicht gestattet! Autolärm und Abgase machen Ihnen also bei Ihrem Urlaub nicht zu schaffen. Neuendorf, Vitte, Kloster und Grieben sind die vier Orte auf unserer Insel, wobei unser Ort das eigentliche kulturelle Zentrum ist.

Unsere Ausstattung

Wir bieten Ihnen für Urlaub und Erholung:
• 14 Doppel- und 1 Einzelzimmer mit Dusche/WC
• komfortabler und dennoch gemütlicher Ausstattung mit Sat-TV (Aufbettung auf Anfrage)
• hauseigener Fahrradverleih
• Frühstück oder Halbpension (eine typisch regionale Küche steht für Ihre Gaumenfreuden bereit)
• eine Gaststätte für ca. 60 Personen
• eine separate „Kajüte“ steht für kleine Treffen und Vergnügen zur Verfügung

Bilder


Pension Haus Hiddensee
Pension Haus Hiddensee
Pension Haus II
Pension Haus II
Doppelzimmer
Doppelzimmer
Schlafzimmer
Schlafzimmer
Wohnbereich
Wohnbereich
Schlafzimmer
Schlafzimmer
Badezimmer
Badezimmer
Badezimmer
Badezimmer

Rügen von A bis Z: Nationalp. Jasmund, Kreidefelsen, Stubbenkammer

Der Nationalpark Jasmund befindet sich auf der gleichnamigen Halbinsel und ist seit 1990 Nationalpark. Mit einer Größe von 3003 ha ist er der kleinste in Deutschland und der größte auf der Insel Rügen. Dieses besondere Schutzgebiet umfasst 80 % Wald und 20 % Wasser. Die Waldfläche besteht zu 90 % aus Rotbuche und wird als Stubnitz bezeichnet. Die Wasserfläche setzt sich aus Mooren, Seen, 9 Bächen sowie einem 500 Meter breiten Wasserstreifen der Ostsee zusammen. Die Kreideküste, welche als Stubbenkammer bekannt ist, ist ebenfalls in das Gebiet des Nationalparks Jasmund eingegliedert. Zu den bekannten Kreidefelsen gehören der "Königsstuhl" und die "Victoriasicht". Seit 2004 gibt es das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl und gewährt den Besuchern einen Einblick in die vielfältige Pflanzen- und Tierwelt. Die besondere Pflanzenwelt des Nationalparks weist über 20 verschiedene Orchideenarten auf. Vor allem Rehwild, Rotwild und Damwild bestimmen den Wildbestand des NP. Eine Besonderheit stellt der Seeadler dar, welcher im NP nistet.
Der Nationalparkgedanke besteht darin, die Natur zu schützen und zu bewahren. Die Ursprünglichkeit der Natur steht im Vordergrund. Daher gelten hier besondere Schutzvorschriften die eingehalten werden müssen.