Kontakt:
Haus Hiddensee
Pension & Restaurant
Kirchweg 31
18565 Kloster/Hiddensee
Telefon (03 83 00) 3 35


Spruch des Tages

Urlaub - das ist die Zeit, in der man zum Ausspannen eingespannt wird ...
(Hans Söhnker)

Willkommen zu jeder Jahreszeit

im idyllischen Kloster auf der reizvollen Insel Hiddensee.Eine der landschaftlich schönsten Inseln Deutschlands ist „Dat söte Länneken“, wie die Insel Hiddensee liebevoll von uns Einheimischen genannt wird. Unsere Insel ist im wahrsten Sinne des Wortes ein reizvolles unverwechselbares Fleckchen Erde. Flaches Land mit Wiesen-, Busch- und Heidelandschaften, ansehnliche begrünte Erhebungen, wie nahe bei uns der Dornbusch sowie ein mehr als 15km langer feinsandiger Badestrand, erfüllen alle Ansprüche an einem ruhigen und naturnahen Aufenthalt.Wir freuen uns auf Sie, Ihre Familie oder Freunde. Nach einer hoffentlich angenehmen Anreise sagen wir Ihnen ein Herzliches Willkommen im Haus Hiddensee - ihre Pension auf Hiddensee

Bilder von Haus Hiddensee
Aussenterrasse
Aussenterrasse
Haus Hiddensee
Haus Hiddensee

Rügen von A bis Z: Prora, KdF-Anlage

Ortsteil von Binz. 1936 begann hier der Bau der größten KdF-Anlage Deutschlands, die aber nie vollendet wurde. 20.000 Menschen sollten sich gleichzeitig in Prora erholen können. Neben den acht Bettenhäusern waren Restaurants und umfangreiche Sport- und Freizeitanlagen geplant und zum Teil im Rohbau fertiggestellt, so auch eine Kaianlage für Ausflugsschiffe. Die große Festhalle mit 20.000 Sitzplätzen wurde nicht mehr gebaut. Nach dem Krieg wurden Sprengungen am nördlichsten Block durchgeführt, es bestand aber nie die Absicht, die Anlage komplett zu zerstören. Während der DDR-Zeit gehörte Prora zu den größten Militärobjekten der Republik. Gleich nach der Wende gab die Bundeswehr den Militärstandort auf. Über die Geschichte von Prora geben verschiedene Museen und Dokumentationen Auskunft. Interessant für die ganze Familie ist auch das Eisenbahn- und Technik-Museum.